About

Me
Me

ENGLISH BELOW!!!

Hallo,

mein Name ist Gudrun Klaff, ich komme ursprünglich aus Düsseldorf, Deutschland. Ich hatte mir selber ein Jahr Auszeit gegönnt (ursprünglich), um das zu tun, was ich am liebsten mache: Reisen; Menschen kennenlernen; photographieren.

Ich wollte erfahren wie es ist, wenn ich mich einmal nicht durch meinen Job definiere. Daher habe ich – nach einer langjährigen Karriere als Bankerin und Beraterin – beschlossen, erst mal alles an den Nagel zu hängen, meinen Job zu kündigen, und alleine mit einem Koffer und einer Kamera und einem Round-the-World Ticket um die Welt zu ziehen. Früher hätte ich gedacht, dass ich nie den Mut dazu haben würde. Aber als ich mich erst einmal entschieden hatte, brauchte ich keinen Mut mehr – ich mache, was ich als absolut richtig für mich empfinde, jetzt, zu diesem Zeitpunkt, und egal, was danach kommt – ich war schon immer ein Optimist, es wird schon irgendwie gut gehen.

Als ich nach einem Namen für meinen Blog suchte, der ausdrücken sollte, was in mir vorging, da traf ich auf das alte und viel zitierte Sprichwort von Mark Twain: “In 20 Jahren wirst Du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche. Träume. Entdecke.” Oder auch: Explore. Dream. Discover. Dies ist, worum es mir  geht –  ich weiss, dass ich es sehr bereut hätte, wenn ich im sicheren Deutschland in meinen (heutzutage muss man sagen relativ) sicheren Arbeitsplatz geblieben wäre. Daher – Leinen los und auf gehts.

Mittlerweile bin ich in meinem zweiten Jahr der Reise, und meine Erlebnisse, Gedanken, und Erfahrungen könnt ihr auf meinem Blog nachlesen. Ich wäre froh, wenn ihr meinem Blog folgen möchtet.

Liebe Grüsse

Gudrun

Me   Hallo,

my name is Gudrun Klaff, I am originally from Duesseldorf, Germany. I’d given myself a year off, to do what I most like doing: Travelling; meeting people; taking pictures; not doing anything for a while. By now, I’ve started my second year of travel – this life is so great, I won’t stop until the money runs out!

I decided – after a number of years in a professional career in banking and consulting – to chuck it all in, resign from my job, and travel around the world, alone with my suitcase and my camera and a round-the-world ticket. I’d never have thought that I would find the courage to do it – but once I had decided, I didn’t need any courage anymore –  I do what I feel is absolutely right for me, at this time of my life, and no matter what comes after – I always was an optimist, something good will happen.

When I thought about a name for my blog that was to express what was happening inside me, I came across the much quoted Mark Twain: “Twenty years from now you will be more disappointed by the things you didn’t do than by the ones you did. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbour. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.” I thought – yes, that’s exactly it! That’s what it is about for me – so off I went.

You can read about my year and something of travel – my experiences, thoughts, and adventures – and I’d be happy if you followed me on my travels.

Best

Gudrun

12 responses to “About

  1. Well done for talking the leap, Post up you route or at least your intended direction once you get going. Best of luck Terry

  2. I’m definitely following you Gudrun, I have always admired you, and now that you decided to pursue one of your dreams, my admiration is greater. Enjoy and keep us updated.

    Love Charlene and the boys x
    ( I show my boys your pictures)

  3. Hallo Frau Klaff, Ich finde das ganz großartig, alles liegen und stehen zu lassen, um sich einen Traum zu erfüllen. Chapeau! Ich denke sehr oft an Sie und meine Bewunderung ist Ihnen sicher. Passen Sie gut auf sich auf und kommen Sie gesund und munter zurück. Die vielen freundlichen Menschen und die leuchtenden Kinderaugen in Ihren Berichten, das ist etwas wunderbares. Leider geht das hier in diesem Land immer mehr verloren.
    Ganz liebe Grüße aus Hessen und eine wunderschöne Zeit.
    Ihre Uschi Gold

  4. Liebe Frau Klaff,
    ich lese seit einem Jahr mit Begeisterung Ihre Reiseberichte und bewundere Ihre Fotos! Es ist fantastisch, was Sie dort erleben. Die Bilder, zuletzt aus Bolivien, sind tatsächlich der Knaller! Geniessen Sie die letzten Monate, halten Sie alle Erinnerungen fest – was für ein Lebensabenteuer! Alles Gute weiterhin, bleiben Sie gesund und weiterhin viel Spaß.
    Liebe Grüße Tina Fuchsluger

    • Hallo, schön von Ihnen zu hören! Wie gehts mit dem Baby? Ich werde die letzten Monate geniessen und sammele mittlerweile an jedem Ort kräftig Souvenirs. Ich muss aber auch sagen, dass ich mich darauf freue, irgendwann nicht mehr alle 1 bis 4 Tage meinen Koffer packen und weiterziehen zu müssen – ich möchte mal wieder irgendwann ankommen. In der Zwischenzeit aber lasse ich die verschiedenen Lebensweisen auf mich wirken, und freue mich. Ich wünsche Ihnen auch alles Gute, viele liebe Grüsse!

  5. I am having so much fun exploring your blog – text and photos – what a wonderful voyage this has been for you. You will surely inspire others to set off too.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s